31. Oktober – Yoga, Jasmin und Surf & Turf in Coff’s

Heute also noch ein Extra-Tag in Coff’s Harbour. Wir schlafen lange in unserer gemütlichen Cabin und beraten dann noch länger über den weiteren Reiseweg. Schließlich brechen wir doch noch auf nach Coff’s Harbour. Annette möchte sich gerne mal eines der edleren Resorts ansehen, die hier die Küste säumen. So fahren wir vom Highway hinunter zum Meer – aber statt zu einem Resort gehen wir zunächst mal am Strand entlang, dann den steilen Weg hinauf auf einen ins Meer ragenden Bergrücken (englisch „Head“) und schließlich zurück zwischen den edlen Einfamilienhäusern – ganz klar ist nicht: Sind das Wochenendhäuser, Alterssitze oder ganz normale Wohnbebauung?

Schließlich fahren wir doch noch Richtung Resort – doch auf der Straße dorthin baut sich völlig ungeniert ein Waran auf und blockiert einfach den Weg. Selbst durch Hupen ist er nicht zu verscheuchen. Wir kurven schließlich um das Tier herum:

Das Hotel-Resort ist wirklich schön – natürlich ein ganz anderer Pool als bei uns und eine echt schöne Anlage. Bei Booking.com schon ab 153 € die Nacht zu haben – das ist nicht wirklich teuer. Wir belassen es bei einem Kaffee – und Annette genießt den Duft der Jasminsträucher im Garten.

Wir laufen noch im Hafen herum, essen zum späten Mittag beim Schnellimbiss der Fischerei Kooperative einen riesigen Fisch-Teller (für 11,50 AUD wurden wir spielend zu zweit satt…) und steigen auf den Aussichtspunkt auf einer vorgelagerten Halbinsel. Dort haben wir auch das erste Bild aufgenommen.

Dann geht es zurück zu unserem Camping-Platz – und Annette hat nach dem Schwimmen im Pool Yoga angeordnet…

(Das Bild ist allerdings aus dem erwähnten Resort…).

Schließlich wird gekocht – und heute ggibt’s Surf & Turf, nämlich Shrimps und Steak, beides frisch und günstig hier an der australischen Küste zu haben…mit Blumenkohl…

Beim Essen unterhalten wir uns mit einer polnischen Familie mit zwei Kindern, die in einem guten Monat nicht nur Australien, sondern glleich auch noch Neuseeland „machen“.

Ein Gedanke zu „31. Oktober – Yoga, Jasmin und Surf & Turf in Coff’s“

  1. Wir verfolgen euere unglaubliche Reise und fragen uns von Tag zu Tag ist das Urlaub,Arbeit oder Abenteuer?
    Um euch noch besser zu verfolgen habe eine Bitte!
    Könnt ihr euere Reiseroute nicht öfters auf einer Karte visualisieren?
    Beste Grüße aus dem Kölner Süden
    Barbara & Klaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.