9. Oktober – Cairns – Zelt kaufen – Atherton Tablelands

Hier sitzen wir schon bei einem schönen Frühstück in Cairns, der Touri-Stadt im tropischen Queensland.

Doch bis wir da waren…

Wegen des Unwetters über Melbourne gestern hatten alle Flüge Verspätung. Wir waren letztlich gegen 2:00 Uhr morgens am Flughafen und so gegen halb drei im Bett. Mt dem Hotel und dem Code für die Eingangstüre hat alles gut geklappt – und das Hotel war wirklich komfortabel (Abbot Boutique Hotel).

Wendelin holt gegen 10:00 Uhr unseren Mietwagen ab, diesmal ein 4-Wheel-Drive (!). Wir haben auch einiges vor. Doch zunächst mal ist schon wieder Einkaufen angesagt. Als erstes buchen wir unsere Zugfahrten, dann kaufen wir bei K-Mart, dem Billigheimer im Bahnhofs-Einkaufszenttrum ein Zelt!

Weil Wendelin auf einem großen Zelt besteht, wird es ein riesen Teil, was sich aber erst am Abend (oder besser in der Nacht) herausstellen wird. Hier sieht es noch ganz manierliche aus:

Bei drei weiteren Outdoor-Läden kaufen wir weiteres Camping-Zubehör (Lumas, Pumpe, Hammer, Kocher, Topf usw usf).

Dann machen wir (es ist schon fünf!) noch eine Essenspause an der Esplande von Cairns. Hier ist öffentliches Baden angesagt, ein städtischer Strand mit recht mondäner Ausstattung:

Dann geht es los: Mit unserem schönen großen Auto Richtung Süd-Westen, in das Atherton-Tableland. Nun liegt dieses Tableland (das Tafelland) ein Stück höher als die Umgebung. Mit dem Effekt, das man ca 25 km der schlimmsten Serpentinenstraße fahren muss, die uns je begegnet ist. Katrin, da wäre Dir auch auf der Kühlerhaube noch schlecht geworden. So weit vorne kann man gar nicht sitzen…

Kurz nach Sonnenuntergang erreichen wir den Zeltplatz, den Lake Eacham Tourist Park. Ein supernetter Campingplatzwart weist uns ein. Und dann beginnt der Aufbau des neu erworbenen Zeltes im Stockdusteren. We proudly present:

(Es ist größer als es hier aussieht, wir bringen Morgen noch ein weiteres Bild!)

Jetzt gehn wir ins Bett, a nee – in den Schlafsack…